Von Wesenberg zum Labussee

Heute haben wir die ersten Kilometer mit dem Kajak zurück gelegt. Aber erst mal von Anfang an. Die gestriege Anreise mit der Bahn war total unkomplitziert. Erst mit dem ICE von Düsseldorf nach Berlin Hbf und dann mit dem RE nach Neu-Strelitz. Dann noch ein kurzes Stück mit der Ostdeutschen-Bahn nach Wesenberg. Leider fahren dort die Busse nur bis 15 Uhr und die zwei vorhandenen Taxen waren unterwegs. Also blieb uns nur unsere Rucksäcke mit den gefühlten 100 kg Gepäck zu schultern und die 1,5 km zu Fuß zu laufen. Endlich angekommen noch schnell das Zelt aufgebaut, was gegessen und den Abend am Lagerfeuer ausklingen lassen.

Den Tag heute sind wir ganz langsam angegangen. Frühstück, einkaufen, Sachen packen und dann das Kajak beladen. Um kurz nach zwei konnten wir dann los. um 17 Uhr habben wir dann unser Lager amGroßen Labussee aufgeschlagen. Den Weg über Seen und Kanäle haben wir gemütlich hinter uns gebracht und sind total begeistert von der Stille die herrscht wenn mal kein Motorboot an einem vorbei fährt. Demnächst gibts mehr.
labussee.jpg

geschrieben mit Wordmobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.