Vom Minivan zum Campervan

Wir haben gute Neuigkeiten für euch! Wir verabschieden uns nächste Woche von Montreal und machen uns wieder auf den Weg. Das heißt, dass wir euch dann wieder regelmäßig mit neuen Beiträgen versorgen. Warum haben wir das nicht schon in den letzten Wochen getan fragt ihr uns? Na ja. Es ist nicht soviel spannendes passiert. Wir sind beide fünf mal in der Woche ins Büro gegangen und haben dort ein paar Dollar verdient. Und ansonsten haben wir uns um den Ausbau unseres Autos gekümmert. Da blieb immer nur ein ganz bisschen Zeit um hier und dort mal einen Spaziergang durch Montreal zu machen oder abends mit den Kollegen ein Bier trinken zu gehen. Alles in allem nichts, über das wir einen unterhaltsamen Artikel hätten schreiben können.

Aber nun sind unsere Jobs gekündigt und wir sind gerade heute mit unserem Auto fertig geworden. Aus unserem ganz normalen Minivan ist im Laufe der letzten Wochen ein gemütlicher Campervan geworden. Neben einer Liegefläche mit (hoffentlich) bequemer Matratze, haben wir eine Kühlbox für den Zigarettenanzünder und diverse Boxen zum Verstauen unserer Klamotten eingeladen.

minivan_to_campervan-3 minivan_to_campervan-4

Dann brauchten wir noch einen Campingkocher, Campingtisch und die passenden Stühle. Ein kurzer Besuch in Schweden (IKEA) half uns unsere Campingküche mit Topf, Pfanne, Tellern, Besteck und was man sonst noch so alles braucht zu komplettieren.

Was wir ein wenig unterschätzt hatten, waren die Vorhänge für die Fenster. Der Stoff war schnell gekauft und auch die Schablonen für den Zuschnitt waren kein Problem.

minivan_to_campervan

Dann kam aber die Sache mit dem Nähen. Die Vorhänge zu einem Schneider zu geben, war in unseren Augen zunächst eine gute Idee. Dann haben wir allerdings den Preis gehört und die Entscheidung, das Nähen selber in die Hand zu nehmen, kam plötzlich :-). Also haben wir es uns auf dem Sofa oder bei sonnigem Wetter auch auf dem Balkon gemütlich gemacht und haben die Nadeln geschwungen :).

minivan_to_campervan-7

Aber auch das ist nun erledigt. Seht selbst.

[youtube http://youtu.be/9YI2Oy56v8Y]