Kakadu National Park – Kathrine – Nitmiluk Natinal Park

So, nachdem wir uns mit lauter leckeren Sachen wie Tim Tams (schmecken noch genauso gut wie vor 5 Jahren) und XXXX (laut Hersteller das beste Bier Australiens) eingedeckt haben, ging’s über den Stuart Highway in den Kakadu National Park. Das bevorstehende Abenteuer haben wir mit einem ordentlichen BBQ (Känguru Steaks) eingeläutet.
Die 4 Tage im Kakadu standen ganz im Zeichen von offroad. Ob zu Fuss oder mit dem Van – wir sind durch jedes Gelände – wir sind durch Regenwälder gewandert, sind Felsen hochgeklettert und haben dank der Ranger, die kostenlos walks und talks angeboten haben, wieder unheimlich viel über das Leben und die Traditionen der Aborigines und die Pflanzen- und Tierwelt gelernt.

Die erste off road Strecke zu den Jim Jim Falls hat auch alles geboten, um zu testen was der Wagen so kann – von blöden Wellblech über Sandpisten und Steinpassagen war alles dabei. Auch die Durchquerung eines Flusses hat Renzo bravourös gemeistert.

Das einzig ätzende an diesem Park sind die vielen Flüsse und Wasserlöcher, die nach ner Wanderung so locken reinzuspringen um sich abzukühlen – dumm nur dass sich auch die Salties bevorzugt dort aufhalten.
Es war ja schon beeindruckend das Salti in Alice Springs hinter Glas zu sehen, aber die Viecher dann in freier Wildbahn zu erleben war doch noch mal etwas ganz anderes – ein wenig gruselig da man weiß wozu die Biester fähig sind, aber auch total faszinierend.

Am letzten Tag wurden wir dann doch noch mit kühlen Nass belohnt. Der Aufstieg zu den natürlichen Pools inkl. kleiner Wasserfall war zwar sehr steil – aber sobald man ins Wasser eingetaucht ist, waren alle Strapazen vergessen.

Inzwischen sind wir in Kathrine und haben auch hier einige Wanderungen im nahen Nitmiluk National Park erfolgreich hinter uns gebracht. Baden ist hier endlich auch kein Problem mehr – auch wenn in den Flüssen weiterhin Salties leben. Hier gibt es aber einige Alternativen wie die Hot Springs – wobei hot ein wenig übertrieben ist. Hier haben wir auch das erste Mal die Unterwassertauglichkeit meiner Kamera getestet – und juhu es funktioniert 🙂

Morgen gehts dann weiter Richtung Kimberleys (und noch viel mehr Infos zu den Kimberleys) und der Gibb River Road.

8 Antworten auf „Kakadu National Park – Kathrine – Nitmiluk Natinal Park“

  1. Wahnsinn! Ich könnt auch direkt meinen koffer packen, wenn ich euren blog lese! Aber bei uns heißt das abenteuer dieses jahr ja leider schaffe, schaffe häusle bauen 😉 Hört sich jedenfalls nach viel spaß an und ich freu mich schon auf den nächsten eintrag und tolle fotos. Lasst es euch gut gehen – ihr habts euch verdient!

  2. Hello again… einfach nur geile Bilder. Süße Tierchen, süße Menschchen… Die kleine Eidexe ist bestimmt handzahm. 😉 Hat die euren Wagen gegessen? Reinhauen!

  3. Hallo Ihr zwei,

    wollte Euch nur ganz kurz Grüße aus Argentinien nach Australien senden. Bei mir geht es Ende des Monats allerdings wieder nach Hause – dann werde ich noch neidischer Eure Einträge verfolgen. Hier habe ich (abgesehen von einem neuseeländischen Vermieter) derzeit einen australischen Mitbewohner, der mir immer erzählt, wie schön sein Land ist…
    Weiterhin viel Spass!
    Eure Rike

  4. Hey ihr Rumtreiber!

    Jetzt treibt ihr euch endlich richtig rum! und fangt an Kilometer zu sammeln. Die Bilder sind echt der Knaller und verpassen den Daheimgebliebenen Fernweh pur.
    Schade nur, daß es auf dem nächsten Stück eures Tripps so verdammt wenig Internet gibt – das wird unsere Geduld hier in der Heimat ganz schön auf die Probe stellen.
    Mittlerweile müßtet ihr ja schon in Western Australia und in den Kimberlys sein. Habt ihr an der Staaten-Grenze an die Zeitumstellung gedacht? 😀
    Ich warte ungeduldig darauf, daß ihr in Broome nicht nur am Cable Beach die Füße ins Wasser streckt, sondern und auch wieder mit neuen Blog-Einträgen versorgt.

    Care care, mates!

    Flo

  5. Wow, ich kann mich nur anschließen, wahnsinns geniale Fotos. Da hat sich die Unterwasserkamera schon bezahlt gemacht 🙂 !!!! Bin gespannt was ihr alles noch so erlebt. Weiterhin eine wunderschöne Reise!!!! Ganz Liebe Grüße aus dem Ländle…

  6. Saugeile Fotos…. Ich kündige gleich verkauf mein ganzes hab und gut und komme euch gesellschaft leisten 😉 Da bekommt man richtig fernweh…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.