Reisen mit dem Rucksack

Mit dem Rucksack auf Reisen zu sein und Urlaub zu machen ist manchmal ganz schön abenteuerlich. Aber genau das macht es für viele so reizvoll. Einfach ein paar Klamotten einpacken und sich auf den Weg machen.

Meinen ersten Trekkingrucksack hab ich mit ca. 14 – 15 Jahren bekommen. Ein altes Teil das mein Onkel auf  zahlreichen Reisen ziemlich zugerichtet hatte. Das außen liegende Alu-Gestell war gebrochen. Das Gewebe an einigen Stellen durch gescheuert, und das Tragessystem hatte den Namen eigentlich nicht verdient ;-). Ich habe trotzdem, zusammen mit meinem alten Herrn, den Rucksack wieder zusammen geflickt… und nicht weiter benutzt. Erst als ich nicht mehr mit meinen Eltern, und somit mit dem Auto, in den Urlaub gefahren bin, wurde der Trekkingrucksack für mich wieder interessant.

Es hat aber dann doch noch bis zum Beginn meines Studiums gedauert, bis ich mir wieder einen richtigen Trekkingrucksack zugelegt habe. Der hat mich dann auf vielen Reisen quer durch Deutschland und Europa begleitet. Die weiteste Reise mit dem guten Stück war dann mein Trip nach Australien. Drei Monate, mit meiner Freundin und einem Freund haben wir die australische Ostküste als Backpacker unsicher gemacht.

Vor kurzem gab es dann einen neuen Rucksack und ein neues Zelt. Dadurch wurde auch die Marschrichtung für die nächsten Jahre festgelegt. Anstatt auf Pauschalreisen zu setzen werde ich auch in der nächsten Zeit als Backpacker unterwegs sein.

Diesen Blog habe ich ins Leben gerufen um zum einen für mich meine Erlebnisse in Form von Reiseberichten festzuhalten, und zum anderen um evtl. dem einen oder anderen Leser ein paar Anhaltspunkte, Ideen und Tipps für den eigenen Rucksack Tripp zu geben. Was sonst hier noch zu lesen sein wird bleibt abzuwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.