Und wieder nach Norden

Nachdem wir nun auch die Teile der Ostküste besucht haben die wir wegen unserer ersten Arbeitssuche ausgelassen hatten geht‘s jetzt wieder nach Norden. Nach Byron haben wir einen kurzen Abstecher nach Nimbin gemacht. Mir kommt es fast so vor das man in ganz Australien dieses kleine Örtchen kennt. Das erste was man, egal von wem, über diesen Ort erzählt bekommt ist: „Da wächst mehr Hanf als andere Pflanzen“. Ich hab zwar nicht eine Hanfpflanze gesehen, aber gerochen hab ich sie ;-). Anschließend wollten wir eigentlich in Twead Heads übernachten. Haben dort aber keinen Campingplatz gefunden und sind so wieder in Burleigh Heads gelandet wo Flo und ich vor einer Woche schon waren. Auch hier haben wir wieder den Strand um die Ecke hin und wieder genutzt. Während eines Strandspaziergangs haben Tina und ich dann glücklicherweise noch ein Bodyboard für Flo gefunden. Der jammert schon seit Tagen rum dass er noch unbedingt so eins braucht.

Ab morgen geht‘s aber wieder ins „Hinterland“ um uns den einen oder anderen Nationalpark anzuschauen. Ich hoffe das wir noch irgendwo nen freien Campingplatz finden da auch hier Ostern gefeiert wird und alle raus zum Campen fahren. Da es das was wir in den letzten Tagen so erlebt

haben nicht umsonst gibt müssen wir auch mal wieder arbeiten. Haben heute einen Job auf einer Farm hier in der Nähe gefunden. Ab nächsten Dienstag heißt es für uns dann wieder „picken“.  Diesmal keine Äpfel sondern Oliven, aber da haben Flo und ich ja schon Erfahrung drin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.