platte Füße

Heute war mal wieder etwas Sightseeing angesagt. Nachdem der erste Markt den wir uns ansehen wollten nicht auffindbar war sind wir Richtung Chinatown gelatscht. Erste Station war Paddys-Market. Das ist ein riesiger Markt auf dem man jede Menge nützliche und weniger nützliche Dinge, Souvenirs, Kitsch und Dinge des alltäglichen Lebens kaufen kann. Sind da ca. ne Stunde rumgelaufen. Anschließend dann kurz durch Chinatown. Da waren heute die Gegner der Chinesischen Regierung auf der Straße und haben mal ein paar ziemlich krasse Storys aufgetischt und haben an ihrer Regierung kein gutes Haar gelassen. Anschließend sind wir in so ziemlich jede Shopping-Mall im Umkreis abgelaufen um einen Campingführer zu bekommen. Irgendwie haben die Aussies aber ein gestörtes Verhältnis zu Büchern. Jedenfalls war ausser Klamotten, Bling-Bling und Cafés dort nichts zu finden – schon ziemlich versnopt hier. Nach einigem hin und her haben wir dann doch noch nen Buchladen und unseren Campingführer gefunden.

Gleich müssen wir mal wieder einkaufen. Heute abend gibts wieder Känguru vom Grill. Ach ja, bevor ich es vergesse. Wer auch mal unseren Trip aus einer anderen Sichtweise betrachten will kann gerne mal beim Florian in den Blog schauen www.florianbarnkow.blog.de

Bis dann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.