Das Ende einer ziemlich genialen Reise

Nachdem ich nun wieder in Deutschland angekommen bin, mich ausgeschlafen hab und mich in einer erste Rundreise bei der engsten Verwandtschaft gemeldet hab wurde dann als nächstes der Computer wieder aufgebaut. Endlich wieder Internet ;-). Ich werde es Tina gleich tun und diesen Abschnitt in meinem Blog, und leider damit auch meinen Trip nach Australien, mit diesem Eintrag abschließen. Mein Flug von Sydney über Singapur nach Frankfurt ging ohne Probleme über die Bühne. Hab die meiste Zeit damit verbracht ein paar der neuesten Filme anzuschauen oder die winzigen Essensrationen im Flieger zu verschlingen. Am Freitag bin ich dann um 7 Uhr morgens, nach insgesamt 18 Stunden Flug, in Frankfurt gelandet. Nach weiteren 4,5 Stunden im Zug bin ich dann auch zuhause angekommen. Ist schon schön wieder hier zu sein. Nachdem ich aber Florians neueste Einträge gelesen hab, packt mich aber schon wieder das Fernweh ;-). Na ja, jetzt erst mal das Leben hier in Deutschland auf die Reihe bekommen und ein paar Leute besuchen. Also wer exklusiv, live und in Farbe hören will was ich so erlebt hab kann mich ja mal einladen *g*. Jetzt werde ich erst mal die zig tausend Bildern auf ein erträgliches Maß komprimieren und ne kleine Diashow erstellen. Erzählen kann ich viel, Bilder sind aber besser.

@ Flo: Tja Junge Vatter, wünsche viel Spaß beim arbeiten und mach mich weiter neidisch mit deinen Blogeinträgen. Hoffe du kannst trotz Arbeit deinen Geburtstag ein wenig genießen. Und die Idee nach Fidschi zu fliegen lässt mir keine Ruhe ;-). Also, halt die Ohren steif und bis die Tage. Cya mate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.