Mystery Bay – Depot Beach – Blue Mountains

Nachdem wir die Grenze nach New South Wales überquert hatten war unser erster Stopp in Mystery Bay. Der Ort selber (wenn das überhaupt ein Ort ist) ist kaum erwähnenswert. Aber der Strand und der Campground direkt am Meer ist einfach super. Hier haben wir uns einfach mal einen Tag an den Strand gelegt und haben die Sonne genossen.

Unser nächstes Ziel hieß dann Batemans Bay bzw. der ein paar Kilometer nördlich gelegene Depot Beach im Nurramarang National Park. Hier gab es wieder Kängurus und unzählige Vögel aller Art zu sehen. Die traumhaften Strände sind wir aber leider nur entlang gewandert. Die Temperaturen lassen im Moment ein wenig zu wünschen übrig.

Auf unserer weiteren Tour haben wir Sydney erstmal links bzw. rechts liegen lassen und sind direkt in die Blue Mountains gefahren. Bei unserer Ankunft in Katoomba hatten wir das erste Mal Schwierigkeiten den Campingplatz zu finden da wir aufgrund extrem tief hängender Regenwolken kaum drei Meter weit sehen konnten. Am nächsten Tag haben wir aber alle Lookouts bei strahlend blauem Himmel abgeklappert. Naja abgeklappert ist vielleicht das falsche Wort – sind dafür ca 3.000 Stufen runter und wieder hochgelaufen. Nun soll aber laut Wetterbericht der Regen erstmal die Oberhand behalten. Deswegen haben wir uns heute aufgemacht die Ostküste Richtung Norden zu fahren. Irgend wann muss die Sonne ja wieder zu sehen sein – und wenn wir dafür bis nach Bayron Bay fahren müssen.

3 Antworten auf „Mystery Bay – Depot Beach – Blue Mountains“

  1. Um dir die Rückkehr zu erleichtern: Die 7 ist immer noch nicht in Reichweite. Wir gehen zwar regelmäßig, stagnieren allerdings etwas in der Entwicklung. Bis bald.

  2. Hallo ihr zwei,
    oh man, das sind ja wieder wahnsinnig schöne Bilder!!! Unglaublich wie vielfältig und schön es da ist! Die Fotos sind total genial – seid ihr unter die Fotografen gegangen? 🙂 Vor allem die Wombats und die Kängugurs sind ja einfach nur zum Knuddeln! Aber auch die Landschaftaufnahmen sind phänomenal! Ihr könnt einem richtig Fernweh vermitteln!
    Freue mich aber schon sehr darauf euch beide bald hier im Münster zu sehen!
    Genießt die letzten Tage!!! Aber ganz so schlimm wie Flo sagt ist das Wetter hier auch nicht! Momentan ist hier noch der goldene Herbst 🙂 Aber bestimmt um einige kälter als bei euch 🙂
    Liebe Grüße von Julia

  3. Hey Travellers.

    Drücke euch die Daumen, dass das Wetter zum Ende eures Tripps mitspielt.
    Wann und mit welchem Flug kommt ihr eigentlich wieder in die kalte, verregnete Heimat? Und fahrt ihr sofort nach Düsseldorf oder wollt ihr auf einen Dusch- und Frühstücksstop in Rödelheim vorbei kommen?

    It’s just down the roas 😉

    Flo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.